Was ist ein Retrovirus?

Alles Retro oder was?

HIV ist ein sog. Retrovirus. Das bedeutet, dass es seine virale RNA in die DNA der Wirtszelle einbaut um sich zu vermehren. Die Wirtszelle produziert nach diesem Einbau Milliarden neuer Viruspartikel und geht dabei zu Grunde.

Im Fall einer HIV-Infektion führt dies dazu, dass immer mehr Immunzellen, die HIV als Wirt benutzt, verloren gehen und die körpereigene Abwehr somit geschwächt wird.
Retroviren gehören zur Familie der kugelförmigen behüllten Viren, die menschliche und tierische Zellen infizieren können.